Vibrationskontrolle

Exclusiv bei Deubzer: Fahrsimulation vor dem Montieren des Rades am Fahrzeug...

...und dadurch Beseitigung/Reduzierung einer durch die Räder verursachten Fahrzeugvibration. Dies ermöglicht uns unsere Hunter GSP 9700 mit Vibrationskontrollsystem sowie unsere neue Hofmann Geodyn Optima mit Laservermessung.

Sprechen Sie uns bei Bedarf an, wir helfen Ihnen gerne weiter - auch wenn die Reifen nicht bei uns gekauft wurden. Wuchten kann jeder - Probleme behandeln wir!


Und so funktioniert unsere Hunter GSP 9700:




Eine Messrolle belastet das Rad während des Messvorganges wie bei einer Straßenfahrt. Bei der Fahrt auftretende Radialkraft- schwankungen (durch ungleiche Steifigkeit der Reifenkarkasse oder Felgen mit Rundlauffehlern) werden automatisch gemessen.

Das GSP9700 misst den radialen und lateralen Lauffehler in der Felge, ohne den Reifen von der Felge abzumontieren. Hiermit wird gleich ermittelt, ob der Lauffehler von der Felge oder den Reifen verursacht wird. Für eine präzise Messung von Alu-Felgen kann der Lauffehler direkt am Wulstsitz gemessen werden.

Das ForceMatching® Merkmal wie von Hunter patentiert, setzt die härteste Stelle der radialen Kraft im Reifen gleich mit der tiefsten Stelle der Felge. Somit werden die Vibrationseffekte der Felgenlauffehler und Reifenkraftschwankung auf ein Minimum gehalten. Alle Messergebnisse erhalten Sie übersichtlich mit Zertifikat ausgedruckt. Dies war bisher nur den Reifen- und Fahrzeug- herstellern möglich. Es sind im Bundesgebiet bisher nur wenige Maschinen im Einsatz. Von Daimler-Benz, BMW und VAG anerkannt.

Die Vorteile unserer Hofmann Geodyn Optima: