Reifengröße

Wie erkenne ich meine Reifengröße?


Welche Reifengrößen für Ihr Fahrzeug mit Serienrädern zugelassen sind, finden Sie in der COC-Bescheinigung oder EG-Übereinstimmungsbescheinigung Ihres Fahrzeuges.
In der Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein) finden Sie eine Referenzgröße, die jedoch in vielen Fällen nicht am Fahrzeug verbaut ist.
Bei Zubehörfelgen (egal ob Stahl- oder Leichtmetallfelgen) finden Sie die auf diesen Felgen zugelassenen Reifengrößen in dem dazugehörigen Rädergutachten. Diese weichen sehr häufig von den Seriengrößen des Fahrzeuges ab, die in den Zulassungs- oder EG-Übereinstimmungsbescheinigungen bzw. in der Zulassungsbescheinigung Teil I eingetragen sind. Ob Sie diese Reifengrößen ohne Eintrag fahren dürfen oder ob diese von einem Sachverständigen in Ihre Fahrzeugpapiere aufgenommen werden müssen, teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

Wenn Sie mehr über Ihre Reifen wissen wollen, schauen Sie sich einfach die Seitenwände Ihres Reifens an:
Was bedeuten die Zahlen und Buchstaben auf den Seitenwänden meiner Reifen?
Der erste Code enthält Informationen zur Reifengröße und der zweite gibt die maximale Tragfähigkeit und zulässige Geschwindigkeit an.

3.jpg

235/55 R17 99W
(Breite/Höhe/Durchmesser/Lastindex/Geschwindigkeitsindex)

1) Reifenbreite (235)

Die Ziffer 235 gibt die Breite in Millimetern an. Bei Standardreifen liegt dieser Wert zwischen 125 und 335 Millimetern.

2) Querschnittshöhe (55)

55 ist die Höhe des Reifenquerschnitts, ausgedrückt als Prozentzahl der Breite. In diesem Beispiel beträgt die Höhe 55 % der Gesamtbreite von 235 mm, also 129,25 mm.

3) R

Der Buchstabe R steht für Radial und bezeichnet den Reifentyp. Daneben gibt es noch die Bezeichnungen ZR für Hochgeschwindigkeitsreifen oder RF für Reifen mit Notlaufeigenschaften (Runflat). Obwohl es sich bei den meisten Reifen heutzutage um Radialreifen handelt, gibt es dennoch einige Diagonalreifen, die an dieser Stelle mit "-" gekennzeichnet sind.

3) Durchmesser (17)

17 ist der Felgeninnendurchmesser des Reifens. Dieser Wert wird immer in Zoll angegeben. Die Zahl variiert bei Personenkraftwagen von 10 bis 23 Zoll.

4) Lastindex (99)

99 ist ein Index für die maximale Tragfähigkeit pro Reifen bei der mit dem Geschwindigkeitssymbol angegebenen Geschwindigkeit (99 = 775 kg).

Lastindex

Kilogramm

Lastindex

Kilogramm

Lastindex

Kilogramm

65

290

80

450

95

690

66

300

81

462

96

710

67

307

82

475

97

730

68

215

83

487

98

750

69

325

84

500

99

775

70

335

85

515

100

800

71

345

86

530

101

825

72

355

87

545

102

850

73

365

88

560

103

875

74

375

89

580

104

900

75

387

90

600

105

925

76

400

91

615

106

950

77

412

92

630

107

975

78

425

93

650

108

1000

79

437

94

670


5) Geschwindigkeitsindex (W)

Der letzte Buchstabe gibt die Maximalgeschwindigkeit für den Reifen bei Volllast an. W entspricht einer maximalen Geschwindigkeit von 270 km/h. Diese sollte generell höher sein als die Maximalgeschwindigkeit Ihres Fahrzeugs. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, die speziell für Winterreifen oder in bestimmten Ländern gelten. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass Sie Reifen einer entsprechend hohen Geschwindigkeitskategorie oder Tragfähigkeit fahren (siehe oben). Weitere Details finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs.


Geschwindigkeitsindex (GI)

GI

M

N

P

Q

R

S

T

U

H

VR

V

ZR

W

Y

km/h

130

140

150

160

170

180

190

200

210

>210

240

>240

270

300